Aktuelle Ausgabe

Einberufene erhalten Marschbefehl

Einberufene erhalten Marschbefehl

Eine neue Gruppe von Einberufenen hat Kaliningrad verlassen. Mehr als 160 Mann wurden mit einem Flugzeug der Luftstreitkräfte zu den Truppenübungsplätzen des Wehrkreises „West“ geflogen.

Millionen für Fort und Gedenkstätte

Millionen für Fort und Gedenkstätte

Das Gebiet hat dem Kaliningrader Museum für Kunst und Geschichte rund 14 Millionen Rubel für die Sanierung und Verschönerung des am Nordrand der Stadt gelegenen Forts Nr. 5 überwiesen.

Flughafen Chrabrowo sucht Geschäftspartner

Flughafen Chrabrowo sucht Geschäftspartner

„Wir möchten eine Zusammenarbeit mit Fluggesellschaften aus den Ländern des Persischen Golfs und Asiens aufbauen“, zitiert Interfax den Direktor des Kaliningrader Flughafens Alexander Korytnyj.

Kraftstoff wird teurer

Kraftstoff wird teurer

Innerhalb eines Jahres verteuerte sich Diesel im Gebiet um 8,5 %, Normalbenzin um 3,5 %, Super um 4,3 % und Super Plus um 6 %. Diese und andere Angaben führte das regionale Statistikamt an.

Königsberger Wanderung

Königsberger Wanderung

Unser deutscher Autor Jörn Pekrul aus Deutschland, entdeckt auf seinen Wanderungen durch Kaliningrad Vergangenheit und Gegenwart. Wir wollen ihn nun auf seiner vierundzwanzigsten Wanderung begleiten.

„Hüter des Nachlasses“ erhalten Bleibe

„Hüter des Nachlasses“ erhalten Bleibe

In einem der aus deutscher Zeit stammenden Stadttore in Kaliningrad, dem Ausfalltor, soll demnächst ein „Haus der Freiwilligen“ eröffnet werden. Den Anstoß dazu habe die steigende Aktivität der freiwilligen Helfer gegeben.

„Der Kurische Radweg“

„Der Kurische Radweg“

Auf der Kurischen Nehrung werden Wildtiere von einem im Bau befindlichen Radweg verscheucht. Dies hat der Nationalparkdirektor Anatolij Kalina in einem Interview mitgeteilt.