Aktuelle Ausgabe

Festival der deutschen Kultur in Kaliningrad

Festival der deutschen Kultur in Kaliningrad

Vom 24. September bis 8. Oktober findet im Rahmen des Deutschlandjahres 2020/2021 in Russland ein Pop-up-Festival der deutschen Kultur und Sprache in Kaliningrad statt – eines der bedeutendsten Kulturevents im Leben der Stadt.

EU-Botschafter: Stolz auf gemeinsame Erfolge

EU-Botschafter: Stolz auf gemeinsame Erfolge

Markus Ederer, Botschafter der Europäischen Union in Russland, besuchte Kaliningrad, um sich mit der Umsetzung eines Rehabilitationsprojektes für Rollstuhlfahrer vertraut zu machen und weitere Kooperationen zu besprechen.

Wichtiger Schritt in Richtung „grüne Energie“

Wichtiger Schritt in Richtung „grüne Energie“

Im Industriepark „Tschernjachowsk“ im Osten der Region hat der Bau des Industriekomplexes „EnKOR Group“ begonnen – ein Projekt der Firma Unigreen, die sich auf Investitionen in „grüne Technologien“ spezialisiert hat.

Moderner Dienstleister vor Ort

Moderner Dienstleister vor Ort

Das Unternehmen „VOXYS Lab“ hat in Kaliningrad ein Kommunikations- und IT-Entwicklungszentrum eröffnet. Kurz zuvor hatte es sich als Resident der Sonderwirtschaftszone Kaliningrad registrieren lassen.

In Schmuck wird investiert

In Schmuck wird investiert

Das Bernsteinkombinat in Jantarny hat 260 Millionen Rubel in den Bau neuer Produktionshallen investiert. Dadurch wurden 150 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Zahl der Beschäftigten stieg auf insgesamt fast 1.000.

Gegen Strandverlust

Gegen Strandverlust

Die wesentlichen Arbeiten zum Schutz der Ufer des westlichen Teils von Selenogradsk sind abgeschlossen.

Der Todesmarsch von Palmnicken: Forschung geht weiter

Der Todesmarsch von Palmnicken: Forschung geht weiter

Seit Anfang dieses Jahres gibt es an der Fernuniversität Hagen das Dissertationsprojekt „Der Todesmarsch von Palmnicken: Mikrogeschichtliche Annäherung an eine Gewalterfahrung im 20. Jahrhundert und ihre Aufarbeitung in transnationaler Perspektive“.

Tragischer Unfall am Strand

Tragischer Unfall am Strand

Ein 26-jähriger Mann aus Nigeria ertrank bei dem Versuch, eine junge Frau, die von der Strömung erfasst und ins Meer getrieben worden war, zu retten.