Diese junge Familie freut sich, endlich eine Neubauwoh- nung beziehen zu können.
Foto: I.S.

Wohnungsbau bleibt hinter Plan zurück

In Kaliningrad sind von Januar bis Oktober dieses Jahres 205 Wohnhäuser, davon 57 Wohnblocks, gebaut worden, teilt die Pressestelle der Stadtverwaltung mit.

Die Gesamtfläche der in diesem Jahr gebauten Wohnungen wird in der Mitteilung mit fast 307.000 Quadratmetern angegeben. 91 Prozent davon entfallen auf Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Laut Plan sollten jedoch in diesem Jahr insgesamt 584.000 Quadratmeter Wohnfläche gebaut werden. Den stärksten Wohnungsbau verzeichnet man im Stadtbezirk Leningradskij, den geringsten im Stadtbezirk Zentralny.