Aktuelle Ausgabe

Zum Tag der Deutschen Einheit

Vom 3. bis zum 7. Oktober war am Gebäude des Deutschen Generalkonsulates in der Thälmannstraße 14 in Kaliningrad eine farbenfrohe Lichtinstallation zu bewundern.

Bewegungsradius eingeschränkt

Kaliningrad hat sich an Moskau mit der Bitte gewandt, die Ein- und Ausreisebeschränkungen, die in Russland im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eingeführt wurden, für die Bewohner der Exklave zu lockern.

Deutsch-russische Saatgut-Kooperation

Russische Agrarexperten wollen gemeinsam mit deutschen Saatgutzüchtern testen, welche Sorten landwirtschaftlicher Kulturen für den Anbau unter den Klima- und Produktionsbedingungen des Kaliningrader Gebietes am besten geeignet sind.

Reichsbahnbrücke bleibt erhalten

Die alte Eisenbahn- und Autobrücke über den Pregel soll trotz eines geplanten Brückenneubaus nicht abgerissen werden, teilte Gouverneur Anton Alichanow mit.

Lehrermangel an Schulen

In den Schulen Kaliningrads herrscht ein akuter Lehrermangel, bestätigte Tatjana Petuchowa, Vorsitzende des Bildungsausschusses im Stadtrat.

Existenzminimum liegt bei 100 Euro

Der Sozialausschuss der Gebietsduma hat einen Gesetzentwurf über das für Rentner berechnete Existenzminimum verabschiedet. Von dessen Höhe hängen mehrere Rentenzuschüsse ab.