Aktuelle Ausgabe

Bald kein Güterverkehr per Bahn?

Bald kein Güterverkehr per Bahn?

„Die Litauische Eisenbahn erwartet, dass sich der Güterverkehr per Bahn ins Kaliningrader Gebiet weiter reduzieren wird“, erklärte kürzlich Litauens Verkehrsminister Marius Skuodis.

Bohrinsel nahe Nationalpark unerwünscht

Bohrinsel nahe Nationalpark unerwünscht

Das Ministerium für Umweltressourcen hat zum wiederholten Mal einen Antrag des russischen Ölkonzerns LUKOIL abgewiesen, in dem um die Erschließung des an der Ostseeküste Samlands gelegenen Erdölvorkommens „Nadeschda“ ersucht wird.

Kant-Insel in Zahlen

Kant-Insel in Zahlen

200.000 Menschen auf der Kant-Insel, 19.000 im Dom – und dies in der kurzen Zeit von neun Tagen, der Zeit von Silvester bis 8. Januar dauernden Neujahrsferien.

Sanierung verschoben

Sanierung verschoben

Das Bernsteinmuseum hat den Vertrag mit einem Planungsbüro gekündigt, das ein Projekt für die Sanierung eines der Gebäude der ehemaligen Königsberger Bernsteinmanufaktur erstellen sollte. Nach der Sanierung sollen dort Ausstellungsräume entstehen.

Illegaler Bernstein

Illegaler Bernstein

In Kaliningrad wurde laut Pressestelle der Polizeiverwaltung ein illegales Handelsnetz für Bernstein ausgehoben. Die Polizei beschlagnahmte Maschinen und Ausrüstung sowie Motorboote, Tauchausrüstung, Computertechnik und Geld.

„Omas Fotoalbum”

„Omas Fotoalbum”

„Der Mensch stirbt, die Erinnerung bleibt“. In Kaliningrad ist die Ausstellung „Omas Fotoalbum“ eröffnet worden.

Königsberger Wanderung

Königsberger Wanderung

Die Berichte unseres deutschen Autors Jörn Pekrul über die Spuren Königsbergs in der heutigen Stadt Kaliningrad, kommen bei unseren Leserinnen und Lesern gut an. Wir wollen ihn nun auf seiner 27. Wanderung begleiten.