Wirtschaft
08. 11. 2019
Südkorea nähert sich weiter an
Das Kaliningrader Gebiet und Südkorea sehen gute Perspektiven für den Ausbau ihrer Zusammenarbeit in den Bereichen Schiffbau und Schiffsausrüstung.

In einer der Montagehallen der Kaliningrader Automobilfabrik Avtotor. Foto: I.S.
„Investoren aus unserem Land sind aber auch an der Kfz-Produktion sowie dem Tourismus interessiert. Die Möglichkeit, in Kaliningrad Getriebe für die Marke Hyundai zu produzieren, steht derzeit im Mittelpunkt unserer Gespräche“, sagte der Generalkonsul der Republik Korea in St. Petersburg Kwon Dong-su beim Besuch der Region (Quelle: Website „RBK Kaliningrad“).

Der Handelsumsatz zwischen Kaliningrad und Südkorea überstieg 2018 den Stand von 1.300 Millionen US-Dollar. Etwa 90 Prozent der aus Südkorea nach Kaliningrad erfolgten Warenlieferungen entfallen auf Auto-Ersatzteile.





Devisenkurse: 08. 11. 2019
1 EUR = 70,4200 Rbl
1 US$ = 63,7300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank