Militär
10. 09. 2019
Abrüstung weiter nicht in Sicht
Nahe Kaliningrad ist ein neues Munitionsdepot zur Lagerung von Raketen, Torpedos und Artilleriegeschossen in den Dienst der Baltischen Flotte gestellt worden.

Für eine fachgerechte Handhabung und die sichere Lagerung von Waffen und Munition sind Soldaten verantwortlich. Doch Soldaten sind Menschen und der sogenannte „menschliche Faktor“ kann keine 100-prozentige Sicherheit garantieren. Foto: I.S.
Das berichtet die Nachrichtenagentur „TASS“ unter Berufung auf die Pressestelle des russischen Verteidigungsministeriums.

Das Lager sei mit allen notwendigen Be- und Entladevorrichtungen ausgestattet. In unmittelbarer Umgebung wurden zudem mehrere Zufahrtsstraßen gebaut.

Vizeverteidigungsminister Timur Iwanow hat das neue Munitionslager bereits inspiziert und es für „sicher und den neuesten Anforderungen gerecht werdend“ befunden.





Devisenkurse: 08. 11. 2019
1 EUR = 70,4200 Rbl
1 US$ = 63,7300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank