Soziales
10. 09. 2019
Geburtenrate steigt
Die Exklave Kaliningrad befindet sich unter den drei russischen Regionen mit der höchsten Geburtenzahl.

Die jüngste Generation der Kaliningrader leistet allein durch ihr Zur-Welt-Kommen einen positiven Beitrag zur Verbesserung der demographischen Situation in der Region. Foto: I.S.
Dies teilt die Nachrichtenagentur „RIA Novosti“ unter Berufung auf die statistischen Angaben des Gesundheitsministeriums mit. Im Durchschnitt gibt es in Altai 19.332, im Gebiet Kaliningrad 17.945 und in der Republik Tyva 16.456 Schwangere pro 100.000 Einwohner.

Das Fürsorge- und Betreuungssystem für werdende Mütter ist in unserer Region eines der besten in Russland. Schwangeren Frauen steht ein breites Angebot an Diagnosemethoden, Vorbeuge- und Wellness-Behandlungen zur Verfügung.




Devisenkurse: 08. 11. 2019
1 EUR = 70,4200 Rbl
1 US$ = 63,7300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank