Wirtschaft
02. 07. 2019
Avtotor zieht Bilanz
Das Automobilwerk Avtotor hat bei im Gebiet ansässigen Zulieferbetrieben im vergangenen Jahr Bauteile im Wert von über zwei Milliarden Rubel erworben. Dies folgt aus dem Geschäftsbericht für das Jahr 2018.

Das Automobilwerk Avtotor besteht im Kaliningrader Gebiet seit Mitte der 1990er Jahre und hat sich als Produzent von Pkw und Lkw weltbekannter Marken auf dem russischen Markt behauptet. Foto: I.S.
Im Bericht heißt es auch, dass das Automobilwerk im genannten Zeitraum über 203.000 Kraftfahrzeuge hergestellt, 700 Millionen Rubel für die Produktionserneuerung ausgegeben sowie neue Montage-, Schweiß- und Lackierhallen für die Herstellung von Lieferwagen der Marke Hyundai gebaut und in Betrieb genommen hat.

1,5 Milliarden Rubel investierte Avtotor in verschiedene Sozial- und Wohltätigkeitsprogramme wie zum Beispiel Zinsauszahlungen und -kompensation für Wohnkredite von Belegschaftsmitgliedern, in die finanzielle Unterstützung von Kirchenbauprojekten, Veteranen- und Behindertenvereinen sowie in die Umsetzung von kreativen Projekten für Kinder und Jugendliche im Gebiet.




Devisenkurse: 02. 07. 2019
1 EUR = 71,4100 Rbl
1 US$ = 62,2300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank