Wirtschaft
06. 05. 2019
Milliarden für Straßenerneuerung
Nur 37 Prozent der regionalen Autostraßen im Gebiet genügen den staatlich festgelegten Qualitätsanforderungen.

Der ohnehin rege Straßenverkehr wird in Kaliningrad immer dichter. Dem Zustand der Straßen kommt in dieser Situation eine besonders wichtige Bedeutung zu. Foto: I.S.
Das Infrastrukturministerium der Gebietsregierung macht sich dafür stark, diesen Anteil in den kommenden fünf Jahren auf mindestens 50 Prozent zu steigern.

Im laufenden Jahr sollen fünf Autostraßen von regionaler und zwölf Straßen von lokaler Bedeutung mit einer Gesamtlänge von 85 Kilometer erneuert werden.

Staat und Gebiet stellen dafür 2,4 Milliarden Rubel zur Verfügung.

Diese Angaben macht die Zeitung „Rossijskaja Gaseta“.





Devisenkurse: 06. 05. 2019
1 EUR = 73,1100 Rbl
1 US$ = 65,3300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank