Mensch und Natur
01. 04. 2019
Neuzugang im Zoo
Zwei Ostseerobben brachten im Kaliningrader Tierpark zwei Junge zur Welt. Man hält die Muttertiere und ihre Neugeborenen in einem Schwimmbecken, das sich am „Fels der Flossenfüßer“ befindet.

Die Robben fühlen sich im geräumigen Schwimmbecken des Zoos fast so wohl wie in heimischen Gewässern. Foto: I.S.
Die Stillzeit dauert bei Robben zwei bis drei Wochen. Die Robbenmilch weist einen sehr hohen Fettgehalt von bis zu 42 Prozent auf.

Die Robbenjungen können deshalb ihr Gewicht in kürzester Zeit verdoppeln, manchmal sogar verdreifachen, von 15 oder 20 auf bis zu 40 oder 50 Kilogramm.

Der Zoo will die Robben beim Erreichen eines bestimmten Alters in die freie Natur, also die Ostsee, entlassen, wie erstmalig im August 2017.

Es handelte sich damals um zwei in Kaliningrad geborene Jungtiere – ein Weibchen und ein Männchen.






Devisenkurse: 01. 04. 2019
1 EUR = 72,7200 Rbl
1 US$ = 64,7300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank