Auf dem Land
05. 10. 2018
Winterfrucht ist abgeerntet
Nach Angaben des regionalen Landwirtschaftsministeriums sind die Herbstsaatkulturen Weizen und Raps erfolgreich abgeerntet worden. Der Weizen nahm eine Fläche von 22.000 und der Raps 28.000 Hektar ein. Es wurden 96.000 Tonnen Weizen und 68.000 Tonnen Raps eingefahren.

Das Wetter meinte es gut mit den Bauern: Viel Niederschlag gab es erst, als sie die Ernte schon eingefahren hatten. Foto: I.S.
Raps und Weizen machen derzeit den Großteil der Herbstsaat im Gebiet aus. Rayon Nesterow (ehem. Ebenrode) ist bei der Produktion von Winterweizen mit Abstand führend.

Es wurden dort folgende regionale Spitzenwerte erzielt: 50.000 Tonnen Weisen wurden auf über 3.000 Hektar Fläche produziert, der Durchschnittsertrag betrug demnach 4,22 Tonnen pro Hektar.

Nesterow liegt auch bei der Produktion von Winterraps vorn: Nirgendwo im Gebiet wird diese Kultur auf so viel Fläche – über 5.600 Hektar – angebaut. Es wurden über 12.000 Tonnen abgeerntet und der Ertrag lag bei 2,3 Tonnen pro Hektar. Der höchste regionale Pro-Hektar-Ertrag von Raps – 3,63 Tonnen – wurde 2018 im Rayon Krasnosnamensk (ehem. Haselberg) erzielt.




Devisenkurse: 05. 10. 2018
1 EUR = 76,0500 Rbl
1 US$ = 66,2100 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank