Soziales
28. 04. 2018
Viel zum Sterben, wenig zum Leben
Die Versicherungsrente liegt im Kaliningrader Gebiet durchschnittlich bei 13.400 Rubeln (ca. 150 Euro), die staatliche Altersrente bei 8.800 Rubeln (knapp über 100 Euro).

Die ältere Generation bekommt die Wirtschaftssanktionen und den dadurch bedingten Verfall der Kaufkraft am härtesten zu spüren. Foto: I.S.
274.000 Menschen im Gebiet, fast ein Drittel der Gesamtbevölkerung, sind Rentner.

Über 255.000 von ihnen beziehen die Versicherungsrente, 19.000 müssen sich mit der Altersgrenze begnügen.

Diese Angaben führt das Webportal „newkaliningrad“ unter Berufung auf den regionalen Rentenfonds an.




Devisenkurse: 31. 10. 2018
1 EUR = 74,4200 Rbl
1 US$ = 65,6000 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank