Mensch und Natur
28. 02. 2018
Wieviel Wildtiere gibt es in den Wäldern?
Wie fast jedes Jahr werden Wildtiere im Kaliningrader Gebiet wieder einmal gezählt. Hoffentlich gibt es jetzt mehr Fauna in den Wäldern und auf der Nehrung.

Das schöne wilde Reh ließ unseren Fotografen mit der Kamera ganz nah an sich heran. Foto: I.S.
Das anzuwendende Verfahren ist einfach: Die Jäger bilden eine lange Kette und produzieren so viel Lärm, dass alle Wildtiere in der näheren Umgebung die Flucht ergreifen.

Andere Jäger, die an verschiedenen Stellen in dem jeweiligen Jagdrevier postiert sind, sehen die fliehenden Tiere und zählen sie.

Die regelmäßige Bestimmung des Tierbestandes gestattet es, Rückschlüsse auf dessen Veränderungen zu machen: ob es jetzt beispielsweise mehr oder weniger Tiere als in den früheren Jahren gibt.

Davon hängt es ab, welche Abschussquoten den Jägern in der jeweiligen Jagdsaison bewilligt werden.

Zur Information: Die Tierzählung aus dem Vorjahr ergab, dass es 2017 im Gebiet 875 Elche, 1.096 Hirsche, 10.494 Rehe, 2.751 Wildschweine und 140 Wölfe gab.




Devisenkurse: 07. 09. 2018
1 EUR = 79,3700 Rbl
1 US$ = 68,2500 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank