Auf dem Land
28. 02. 2018
Staat greift Bauern unter die Arme
Premierminister Dmitrij Medwedew ordnete an, Bauern und Landwirten im Kaliningrader Gebiet ihre 2017 wegen Unwetter getragenen Verluste mit insgesamt 150.000.000 Rubeln zu vergüten.

Auf dem Lande ist jede Hilfe willkommen, am meisten freuen sich die Bauern jedoch über die neue Landtechnik. Foto: I.S.
Es gab im Herbst des vergangenen Jahres so viele Regenfälle, dass auf dem Lande mitten in der Erntezeit 50 Tage lang nicht gearbeitet werden konnte.

Folglich ging ein Teil der Ernte auf insgesamt 20.000 Hektar landwirtschaftlicher Fläche verloren.

Die staatliche Subvention soll nun unter den Agrariern, die Verluste dieser Art getragen und einen Schadenersatz beantragt haben, proportional aufgeteilt werden.




Devisenkurse: 19. 10. 2018
1 EUR = 76,5700 Rbl
1 US$ = 65,7200 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank