Kultur
31. 01. 2018
Meisterwerke, die von Paris inspiriert sind
Originalgemälde von Salvador Dali, Pablo Picasso, Henri Matisse, Marc Chagall, Mauice Utrillo, Joan Mirу, Fernand Leger und Michail Schemjakin – insgesamt 90 Meisterwerke – sind bis Ende Februar im Kaliningrader Museum der bildenden Künste zu bewundern.

Fotografieren ist gestattet: Diese langbeinige Kunstliebhaberin lässt es sich nicht entgehen, ein Selfie vor dem Hintergrund ausgestellter Meisterwerke zu machen. Foto: I.S.
Viele dieser Werke waren früher im St. Petersburger Ermitage-Museum ausgestellt.

Ihre Autoren hatten Eines – die Liebe zu Paris – gemein.

Denn eben diese Stadt spielte im 20. Jahrhundert für die ganze Welt die Rolle einer Kunstmetropole, eines Magnets für mehrere Generationen freischaffender Maler, die experimentierfreudig und für alles Neue begeistert waren.

Es ist die St. Petersburger „PS Galerie der modernen Kunst“, welche diese als „Meisterwerke der Pariser Malerschule“ betitelte Ausstellung nach Kaliningrad brachte.

Sämtliche Bilder stammen aus der Privatsammlung des bekannten Mathematikers und Kunstliebhabers Mark Baschmakow.

Die Ausstellung ist im Museum am Moskowski Prospekt 60-62 untergebracht. Sie läuft noch bis zum 25. Februar 2018.




Devisenkurse: 30. 11. 2018
1 EUR = 75,7500 Rbl
1 US$ = 66,5300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank