Wirtschaft
30. 11. 2017
Ausbau der Kooperation mit HMC aus Südkorea
Das Kaliningrader Automobilwerk Avtotor nahm die Herstellung von Lieferwagen des Typs Hyundai HD78 auf.

Der erste bei Avtotor produzierte Hyndai HD78 rollt vom Band und wird dabei von zahlreichen geladenen Journalisten fotografiert. Foto: I.S.
Die Produktion erfolgt in einem sogenannten Vollzyklus-Verfahren, d.h. die Wagen werden nicht nur zusammengabaut, sondern auch geschweißt und lackiert.

Die gemeinsamen Investitionen von Avtotor und Hyundai Motor Company (HMC) in dieses Projekt werden auf 50 Millionen US-Dollar geschätzt.

Die zusätzlich aufgestockte Produktionskapazität gstattet es, in Kaliningrad gleich in der Anfangsphase des Projektes bis zu 6.000 Lieferwagen dieses Typs pro Jahr zu produzieren.

Auf den vorhandenen Produktionsflächen Avtotors mussten zwecks Umsetzung des Projektes eine neue Schweißhalle errichtet sowie die Lackier- und Trochnungskammern mitsamt mehreren Transportbändern modernisiert werden.

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen geht auf das Jahr 2011 zurück. Avtotor stellt dertzeit die gesamte Typenreihe von Hyundai-Lieferwagen her, die in Russland an Abnehmer geliefert werden.




Devisenkurse: 30. 11. 2017
1 EUR = 69,2000 Rbl
1 US$ = 58,3300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank