Soziales
29. 09. 2017
Erfreuliche Schulstatistik
104.700 Kinder traten am 1. September 2017 im Gebiet das neue Schuljahr an – 3.000 mehr als ein Jahr zuvor.

„Hallo, Schule, sei gegrüßt!“ - Am 1. September beginnt in Russland das neue Schuljahr an den Schulen aller Stufen bis hin zu den Hochschulen und Universitäten. Foto: I.S.
11.800 Kinder sind in diesem Jahr eingeschult worden – 300 mehr als im Vorjahr. Allein in Kaliningrad stieg die Zahl von Schulkindern innerhalb eines Jahres um 10.500.

Unter meistbesuchten Bildungseinrichtungen belegen das Gymnasium Nr. 40 mit 2.600 Gymnasiasten beiderlei Geschlechts und das Lyzeum Nr. 49 mit über 2.000 lernenden Jungen und Mädchen die ersten zwei Plätze.

27 Schulen werden jeweils von über 1.000 Schülern und Schülerinnen besucht.

Im Gebiet sind 6.673 Lehrer und Lehrerinnen tätig, 1.393 von ihnen (21 Prozent) sind unter 35 Jahren alt.




Devisenkurse: 29. 09. 2017
1 EUR = 68,4500 Rbl
1 US$ = 58,0200 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank