Auf dem Land
31. 08. 2017
Rekordleistungen unserer Viehzüchter
Der durchschnittliche Melkertrag hat im Kaliningrader Gebiet den Stand von 4.226 Kilogramm* pro Kuh und Jahr erreicht.

Kühe der schwarz-bunten Rasse zeichnen sich durch besonders hohe Milchproduktivität aus. Foto: I.S.
Über bessere Errungenschaften können sich laut Statistik nur noch die Milchproduzenten bei Moskau mit 4.490 kg und die bei St. Petersburg mit 4.259 kg Milch pro Kuh und Jahr freuen. Der Bestand an Kühen stieg in unserem Gebiet zum 1. Juli 2017 um 8,7 Prozent an – keine schlechte Leistung, wenn man bedenkt, dass dieser Indikativwert generell in Russland zum genannten Zeitpunkt um 0,9 Prozent gesunken war.

* Melckerträge bzw. produzierte Milch werden in Russland nicht nach Volumen, sondern nach Gewicht gemessen – Anm. der KE-Red.




Devisenkurse: 31. 08. 2017
1 EUR = 70,2000 Rbl
1 US$ = 58,7300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank