Mensch und Natur
01. 07. 2017
Liebe bis in alle Ewigkeit
Das Bernsteinmuseum bereitet neue Inklusen auf Vorführung vor. Eine der Inklusen stellt ein mitten im Liebesakt verewigtes Insektenpaar, zwei Zecken, dar.

Man könnte glauben, sie flattert, diese kleine Mücke. Es ist kaum vorzustellen, dass zwischen ihr und uns Millionen von Jahren liegen. Foto: I.S.
Diese sind winzig, kaum einen Millimeter „groß“ und man kann sie deshalb nur mit Hilfe einer Lupe sehen. Das Museum erwarb dieses Stück Bernstein für reichlich Geld, bereut den Erwerb jedoch nicht im geringsten, weil solche fossilen Inklusen (auch Einschlüsse genannt) sehr selten entdeckt werden.

In der Fachliteratur war zuvor nur ein einziger solcher Einschlüsse beschrieben worden.

Das Museum plant den Besuchern in Kürze einige andere interessante Einschlüsse zu zeigen, darunter einen weiteren Einschluss dieser Art: Zwei kleine Fliegen wollten sich vor Millionen von Jahren paaren und achteten im Liebesrausch nicht darauf, dass sie plötzlich von klebrigem Harz umfasst wurden.

Insgesamt sind in der Sammlung des Bernsteinmuseums ca. 10.000 verschiedene Bernsteininklusen enthalten.




Devisenkurse: 31. 08. 2017
1 EUR = 70,2000 Rbl
1 US$ = 58,7300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank