Wirtschaft
01. 06. 2017
AKW Baltijskaja: Das Konzept wird überarbeitet
Der Minister für Energiewirtschaft, Alexander Novak, versichert, dass die Idee, das Atomkraftwerk Baltijskaja fertigzubauen, nicht aufgegeben wurde. „Wir haben den Bau nur vorübergehend stillgelegt und verhandeln mit potenziellen Käufern der Elektrizität“.

Das ambitionierte Bauvorhaben AKW Baltijskaja ist nicht aufgegeben, sondern nur zeitweilig ausgesetzt worden. Foto: I.S.
Wie aus Kreisen der russischen Kernkraftbehörde „Rosatom“ verlautet, gebe es schon Vorverträge mit mehreren in Frage kommenden Holdinggesellschaften in Westeuropa. Es seien außerdem technische Lösungen für eine Einbeziehung des AKW Baltijskaja in das Stromversorgungsnetz der benachbarten Länder erarbeitet worden.

Der Interims-Gouverneur des Kaliningrader Gebietes, Anton Alichanov, ist auch der Meinung, dass unser Gebiet das AKW Baltijskaja in Zukunft sehr gut gebrauchen könne: „Es war ursprünglich geplant, das AKW für die eigenen Belange des Gebietes zu nutzen und lediglich den Überschuss an produziertem Strom ins Ausland zu verkaufen.

Nachdem aber die baltischen Länder ihren Austritt aus unserem gemeinsamen Energiesystem angekündigt hatten, wurde beschlossen, das Bautempo vorübergehend zu drosseln, um das Konzept einer zukünftigen Nutzung des AKW zu überprüfen. Ich hoffe, dass man dort bald wieder aktiv wird bauen können.

Die Umsetzung dieses hochtechnologischen Bauvorhabens hat für uns ohnehin einen sehr hohen Stellenwert, weil sie uns auch viele soziale Fragen wie die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Steigerung von Steuereinnahmen lösen hilft.“

Zur Information: Das AKW Baltijskaja wird im Kaliningrader Gebiet unweit der Stadt Neman (ehem. Ragnit) im Rahmen des AES-2006-Projekts errichtet. Es setzt sich aus zwei Energieblöcken zu je 1.150 Megawatt zusammen. Planungen zufolge soll es mindestens 50 Jahre lang in Betrieb sein können. Seine grundlegenden Konstruktionsteile sind für mindestens 60 Jahre Dienstzeit ausgelegt.




Devisenkurse: 01. 06. 2017
1 EUR = 63,4100 Rbl
1 US$ = 56,6900 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank