Reisen
02. 04. 2017
Modernisierter Flughafen und neue Flüge ins Ausland
Planungen zufolge wird der Kaliningrader Flughafen Chrabrovo ab 2019 jährlich etwa 3,5 Millionen Fluggäste abfertigen können.

Die Zeit drängt: Die neuen Gebäude in Chrabrovo müssen termingerecht gebaut und betriebsbereit gemacht werden. Foto: I.S.
„Nach vorläufigen Schätzungen soll die Zahl unserer Fluggäste bereits 2018 um 5,7 Prozent bei Inlandflügen und um 50 Prozent beim internationalen Flugverkehr ansteigen“, sagte der Generaldirektor des Flughafens Chrabrovo, Alexander Korytnyj.

Mehrere neue Charter- und reguläre Flüge ins Ausland sind vereinbart und mit allen beteiligten Flugdiensten abgestimmt worden. Es wurden inzwischen Verträge mit Fluggesellschaften abgeschlossen, die Kaliningrad bisher nicht anflogen, so zum Beispiel mit „Red Wings Airlines’ aus Kernrussland, die im Sommer dieses Jahres aktiv die Routen nach Moskau und St. Petersburg befliegen wird. Und ab Juni gibt es dann eine direkte Flugverbindung mit Warschau.

Nach Meinung von Generaldirektor Korytnyj kann man in nächster Zukunft mit der Wiederaufnahme der Flüge von Air-Berlin-Jets nach Kaliningrad rechnen. Die Strecke Berlin – Kaliningrad – Berlin bietet sich ja geradezu an. Bis es soweit ist, kann man über Warschau nach Berlin fliegen.




Devisenkurse: 28. 04. 2017
1 EUR = 62,1700 Rbl
1 US$ = 56,9700 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank