Mensch und Natur
02. 03. 2017
Vogelgrippe bei Schwänen
Die Untersuchung von Gewebeproben, die den Kadavern mehrerer am Ufer des Pregelflusses verstorbener Schwäne entnommen wurden, brachte den Fund des Genoms A, Unterstamm H5, der Vogelgrippe hervor.

Kranke Vögel können nicht nur einander, sondern auch Menschen infizieren. Foto: I.S.
Die Angaben stammen von der Kontroll- und Aufsichtsbehörde Rospotrebnadsor.

Die Vogelgrippe wird durch hochpathogene Viren übertragen. Vögel, die daran erkrankt sind, es früher waren oder sich in der Inkubationsphase befinden, stellen als Infektionsquelle eine große Gefahr dar.

Einige Unterstämme dieses Virus können auf Menschen übergreifen, wobei die Vogelgrippe bei Menschen mitunter sehr schwer verlaufen und sogar mit dem Tod enden kann.




Devisenkurse: 31. 07. 2017
1 EUR = 69,6800 Rbl
1 US$ = 59,5400 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank