Grenze
02. 03. 2017
Minister plädiert für Abschaffung der Visumspflicht
Nach Meinung des russischen Tourismusministers, Oleg Safonov, soll man Einreisevisa nach Russland kostengünstiger oder gar kostenfrei machen. Davon berichtet die Nachrichtenagentur „RNS“.

Dieses Plakat mit Begrüßung auf Englisch heißt alle willkommmen, die die Grenze ins Kaliningrader Gebiet übertreten. Foto: I.S.
„Es wäre prima, wenn wir auf die Visa gänzlich verzichten könnten, nun ist es leider eine Utopie. Die Visaverfahren sollten aber vereinfacht werden“, sagte Safonov.

Der Minister unterstrich, dass jeder ausländische Tourist in Russland im Durchschnitt 1.000 US-Dollar für verschiedene Waren und Dienstleistungen ausgibt.

„Wir sind daran interessiert, dass ein Tourist Russland als Reiseziel wählt. Wir könnten dann unvergleichlich mehr verdienen, als uns beispielsweise die Erhebung der Visumsgebühr bringt“, so Safonov.




Devisenkurse: 01. 07. 2017
1 EUR = 67,8100 Rbl
1 US$ = 59,3900 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank