Nachrichten
31. 01. 2017
Zwei Jubiläen bei der Kaliningrader Eisenbahn
Zum siebzigsten Jahrestag der Gründung des Kaliningrader Bahnbetriebswerks für Personenwagen und zum zeitgleichen 55-jährigen Jubiläum des regulären Zugverkehrs zwischen Kaliningrad und Moskau werden die D-Züge der höheren Komfortklasse „Jantar“ neu ausgestattet.

Diese Glocke wurde im Südbahnhof im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten angebracht. Seitdem verabschiedet sie bei jeder Abfahrt den D-Zug „Jantar“ nach Moskau. Foto: I.S.
Die föderale Passagiergesellschaft stellte dem Kaliningrader Bahnbetriebswerk aus diesem Anlass 34 hochmoderne Schlafwagen zur Verfügung. Damit sollen alle drei Jantar-Züge modernisiert werden.

Die Schlafwagen sind in einem Zugwaggon-Werk in der Stadt Tver hergestellt worden. Sie zeichnen sich durch verbesserte technische Eigenschaften und eine neue Gestaltung der Innenräume aus.

Die ausklappbaren Polsterbänke können optimal mit Gepäck- und Bettzeugablagen kombiniert werden.

Alle Abteile sind mit Bildschirmen und Schiebetüren ausgestattet, die bei Bedarf durch Magnetkarten betätigt, d.h. gesperrt oder entsperrt, werden können. Dadurch wird für einen bestmöglichen Komfort der Reisenden gesorgt.




Devisenkurse: 01. 07. 2017
1 EUR = 67,8100 Rbl
1 US$ = 59,3900 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank