Das Archiv des KÖNIGSBERGER EXPRESS
Soziales
Beruf, gute Stelle und Wohnung - Wer zählt in Russland zum Mittelstand?
Die meisten Experten hierzulande sind der Meinung, dass das durchschnittliche Einkommen einer zum Mittelstand gehörenden dreiköpfigen Familie 40.000 bis 50.000 Rubel im Monat beträgt.

Es lässt sich als Mittelständler gut leben und träumen: man kann sich ein gutes Auto leisten, man arbeitet als Manager, Beamter oder Privatunternehmer, Journalist, Anwalt, Arzt einer Privatklinik, man ist Besitzer einer Eigentumswohnung oder Mieter einer gut eingerichteten Wohnung, man hat Ersparnisse und kann sich Urlaubsreisen leisten. Foto: I.S.
Die Haupt- und Großstadt Moskau stehe natürlich auch hier auf einem andern Blatt: dort dürften es nicht unter 75.000 Rubel im Monat sein.

Ein Mittelständler muss eine Eigentums- oder zumindest eine Mietwohnung sowie etwas auf der hohen Kante haben. Auch muss er sich die Aufnahme eines Kredites, einen Privatarzt oder eine bezahlte Ausbildung für die Kinder sowie hin und wieder eine Urlaubsreise leisten können. Die meisten Mittelständler sind Akademiker oder zumindest gelernte Spezialisten und verdienen sich ihren Lebensunterhalt nicht durch körperliche, sondern durch geistige Arbeit. Es sind kleine und mittlere Privatunternehmer, Manager der mittleren Unternehmenshierarchie, erfolgreiche Freiberufler wie Journalisten, Anwälte usw.

Nach Angaben des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung soll der Anteil des Mittelstandes in der Gesamtbevölkerung Russlands in den letzten paar Jahren von 17 auf 21 % gestiegen sein und die Zahl von rund 14 Millionen Familien erreicht haben. Nach Einschätzung des Ministeriums soll das reelle Einkommen der Bevölkerung im Jahr 2010 den Stand von 2006 um 50 % übertreffen. Geht diese Prognose in Erfüllung, würde der Mittelstand schon fast 30 % der Gesamtbevölkerung ausmachen. Geht die Entwicklung in Russland so weiter, ist bis 2020 mit einem 2,5-fachen Anstieg des Durchschnittseinkommens russischer Haushalte im Vergleich zu 2008 zu rechnen. Dies würde wiederum einen Mittelstandsanteil von ca. 50 % bedeuten. Im heutigen Westeuropa zählen derzeit 60 bis 70 % der Bevölkerung zum Mittelstand.

(Quelle: „Komsomolskaja Prawda“)




Devisenkurse: 02. 07. 2019
1 EUR = 71,4100 Rbl
1 US$ = 62,2300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank