Das Archiv des KÖNIGSBERGER EXPRESS
Grenze
Für den kleinen Grenzverkehr
Spezialisten der regionalen Tourismusbranche erstellen eine Informationskarte der polnischen Wojwodschaften, die in Kürze visafrei besucht werden können.

Reisende mit Kindern brauchen gezielte und genaue Informationen über Reiserouten, Hotels, Gaststätten und andere touristische Infrastrukturobjekte in dem jeweiligen Nachbarland. Foto: I.S.
Die Karte entsteht in Übereinstimmung mit dem Kooperationsvertrag, der vor kurzem zwischen den touristischen Informationszentren des Kaliningrader Gebietes und der betreffenden polnischen Wojwodschaften abgeschlossen wurde. Sie soll Aufschluss über Reiserouten, Hotels, Gaststätten und andere touristische Sehenswürdigkeiten Polens geben.

„Es liegt in unserem Interesse, dass sowohl unsere polnischen, als auch die Kaliningrader Touristen möglichst gut informiert sind”, sagte die Leiterin der Tourismusbehörde der Wojwodschaft Warmien und Masuren, Elzbieta Zawadska. „Voriges Jahr haben ca. 30.000 Polen das Kaliningrader Gebiet besucht. Leider haben die meisten von ihnen nicht die touristischen, sondern kommerzielle Ziele verfolgt. Wir würden uns über mehr Interesse an der Kaliningrader Kultur freuen.“




Devisenkurse: 31. 10. 2018
1 EUR = 74,4200 Rbl
1 US$ = 65,6000 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank