Das Archiv des KÖNIGSBERGER EXPRESS
Soziales
Betrieb handelt sozial
Die Automobilfabrik Avtotor und die Führung der Baltischen Flotte haben einen Vertrag über die Umschulung entlassener Armeeangehöriger abgeschlossen.

Avtotor steht im Ruf eines sozial orientierten Unternehmens, in dem die Interessen der Belegschaft großgeschrieben werden. Foto: I.S.
Die Nachrichtenagentur „RIA Novosti“ berichtet, dass Avtotor jetzt eine Fachschule eingerichtet hat, in der ungelernte Interessenten zu Facharbeitern ausgebildet werden können. Auch Soldaten, die aus dem aktiven Wehrdienst entlassen wurden, können nun dort ausgebildet werden. Nach Abschluss der Ausbildung können sich die Absolventen der Fachschule um eine Festanstellung bei Avtotor bewerben. Etwa 1.200 der insgesamt 3.100 Beschäftigten sind ehemalige Militärs. Rund 300 von ihnen arbeiten in führenden Positionen.




Devisenkurse: 02. 07. 2019
1 EUR = 71,4100 Rbl
1 US$ = 62,2300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank