Das Archiv des KÖNIGSBERGER EXPRESS
Kriminelles
Gouverneur kündigt Autodieben den Kampf an
Die Situation ist ernst: Autodiebstahl ist in Kaliningrad zu einer wahren Katastrophe geworden. Nun sollen härtere Maßnahmen den Negativzuwachs stoppen.
Das Auto an einem unbewachtem Ort stehen zu lassen ist ein gewagtes Unterfangen. Steht der Wagen bei der Rückkehr des Fahrers noch an Ort und Stelle?

Im Jahr 2002 wurden in der Region über 1500 Fahrzeuge gestohlen. 2003 ist bereits ein Anwachsen dieser Form von Kriminalität um 20 Prozent zu verzeichnen. Der Gouverneur Wladimir Jegorow nimmt sich dieser Sache nun an. Jegorow verlangt von der Polizei, dem Zoll und dem Grenzschutz Kooperation bei dem Vorgehen gegen die Autodiebe. Außerdem wird dem Ansehen der Stadt durch diese Schlagzeilen ein nicht unerheblicher Schaden zugefügt.




Devisenkurse: 28. 02. 2019
1 EUR = 74,9700 Rbl
1 US$ = 65,8900 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank